Fremdsprachenerwerb und Lesen

Das Lesen in einer Fremdsprache wird oft als sehr schwierig empfunden. Dabei sind genau die gleichen Aspekte wichtig, wie beim Lesen in der Muttersprache. Das heißt, der Umfang des Wortschatzes, die Komplexität des Textes, die Motivation des Lesers, wie auch dessen Vorkenntnisse entscheiden über die Fähigkeit einen Text schnell oder langsam zu lesen und zu verstehen.

Wer gerade damit beginnt eine Fremdsprache zu erlernen, weiß aus Erfahrung, dass man sich erst an gewisse Buchstabenkombinationen gewöhnen muss, um flüssig lesen zu können. Das beeinflusst die Lesegeschwindigkeit. Denn viele Buchstabenkombinationen wiederholen sich in einer bestimmten Sprache, diese Kombinationen schnell zu erkennen, sie helfen bei der Erfassung und somit dem Lesen eines Textes. Das heißt im Umkehrschluss, dass man je mehr Buchstaben und Buchstabenkombinationen man kennt, umso schneller wird man lesen und verstehen können. Bei Fremdsprachen gesellt sich zur Fähigkeit Buchstaben und deren Kombinationen zu erkennen auch noch die Aussprache, denn wenn es Buchstaben gibt, die man nicht aussprechen kann, dann wird auch der Lesefluss und das Verständnis unterbrochen.

Wie in der Muttersprache auch ist es wichtig in der Fremdsprache das Lesen zu üben. Es empfiehlt sich kontinuierlich diese Fähigkeit zu trainieren. Übung macht den Meister. Neu ist nur, dass die Fähigkeit in der Muttersprache schnell und sicher zu lesen einen großen Einfluss auf die Lesefähigkeit in der jeweiligen Fremdsprache hat.

Ein weiterer positiver Einfluss auf die Lesefähigkeit und das Verstehen von Texten in der Fremdsprache sind jegliches Wissen zu Land, Leuten und Kultur. Der Grund ist schnell erläutert, Texte sind immer gefüllt mit kulturellen Kontexten, die implizit erfasst werden müssen. Beim Friedrich-Maerker-Verlag gibt es zweisprachige Bücher, die helfen in einer Fremdsprache zu lesen und damit die Fremdsprache zu lernen. 

Wer seine Fähigkeiten vertiefen und verbessern möchte sollte Texte lesen, die ihn wirklich interessieren. Hilfreich ist es dabei mit einfachen Texten zu beginnen und den Schwierigkeitsgrad zu steigern. Und natürlich ist die kontinuierliche Arbeit an der Fremdsprache an oberster Stelle. Lesen, üben, Lesen üben. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s