Tag der Deutschen Einheit

Am 3. Oktober wird der Tag der Deutschen Einheit gefeiert. Dieser Tag wurde 1990 im Einigungsvertrag zum gesetzlichen Feiertag bestimmt. Das heißt, der 3. Oktober ist seitdem der deutsche Nationalfeiertag. Er ist der einzige Feiertag nach Bundesrecht, alle anderen Feiertage sind Ländersache. Der Tag erinnert an die Wiedervereinigung Deutschlands nach dem 2.Weltkrieg. Die ehemalige DDR (Deutsche Demokratische Republik) trat der BRD (Bundesrepublik Deutschland) bei. Seitdem gibt es 16 Bundesländer. Deutschland ist ein Föderalstaat, der aus 16 souveränen Ländern (Bundesländern) besteht. 

Feierlichkeiten: Jedes Jahr, seit 1990, findet zum Tag der Deutschen Einheit eine offizielle Feier in der Landeshauptstadt des Landes statt, das gerade den Vorsitz im Bundesrat innehat. 2011hat die Feier in Nordrhein-Westfalen stattgefunden, allerdings nicht in der Landeshauptstadt Düsseldorf, sondern in der ehemaligen Hauptstadt Bonn. Meist werden an diesem Tag große Bürgerfeste organisiert. Bei den Festen stellen sich die Länder und deren Regierungen vor. 2012 wird die Feier in München der Landeshauptstadt Bayerns stattfinden. 

Außerdem findet am Brandenburger Tor und der Straße des 17. Juni in Berlin eine Großveranstaltung statt, bei der es Konzerte und verschiedene andere Attraktionen gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s