Der Friedrich-Maerker-Verlag

An dieser Stelle soll der Friedrich-Maeker-Verlag vorgestellt werden. Der Verlag gehört zu den kleinen Verlagen, die ein sehr spezialisiertes Programm aufweisen. Es werden zweisprachige und einsprachige Kinder- und Jugendbücher verlegt. 

Die Idee zu diesem Familienunternehmen beruht auf der Überzeugung, dass Sprache Kultur ist. „Sprache ist das Hilfsmittel, das es uns und unseren Kindern ermöglicht, die Welt zu erleben und zu beleben.“ Geschichten und Erzählungen transportieren und vermitteln Kultur. Mit den zweisprachigen und einsprachigen Kinderbüchern möchte der Friedrich-Maerker-Verlag einen Beitrag zur Bildung von Kindern und Jugendlichen leisten. Gerade die zweisprachigen Bücher möchten Kindern beim Fremdsprachenerwerb Freude an Wissen, Sprache, Kultur und Geschichte vermitteln. Sie ermöglichen es Kindern genau zwischen den Sprachen zu vergleichen, da es sich um textnahe Übersetzungen handelt. Damit werden die Bücher nicht nur Lernmaterial, sondern auch Leseerlebnis. Um mehr über die verschiedenen Bücher zu erfahren, wenden Sie sich ruhig an die Verlegerin oder an den Lektor. Die Gründerin des Verlags kennt die schulischen Schwierigkeiten von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund wie auch Verhaltensauffälligkeiten aus eigener Erfahrung als Lehrerin. Ihr Sohn befasst sich mit dem Lektorat, dem Layout und der technischen Umsetzung der Bücher. 

 1. Allgemeine Ansprüche an uns als Verleger: Ständige Verbesserung unserer Produkte und die Erweiterung des Angebotes. Der Friedrich-Maerker-Verlag verlegt deutsch-englische, deutsch-französische, deutsch-spanische, deutsch-italienische, deutsch-russische, deutsch-arabische und deutsch-türkische Sprachlernbücher. Bald werden wir weitere Sprachen in unser Verlagsprogramm integrieren. Einerseits möchten wir damit dem Europäischen Gedanken Rechnung tragen und Kinder beim Fremdsprachenerwerb unterstützen. Und andererseits möchten wir die Integration speziell von Kindern beispielsweise mit Migrationshintergrund unterstützen. Bücher zur musikalischen Früherziehung bilden einen weiteren wichtigen Grundpfeiler bei der  Ausbildung der Kinder. 

2. Unseren pädagogischen Anspruch gibt das Motto, „Wissen macht Spaß!“ am besten wieder. Ein besonderes Anliegen des Friedrich-Maerker-Verlages ist neben dem Fremdsprachenerwerb die Leseförderung und die musikalische Früherziehung. Das heißt, wir möchten junge Menschen mit dem Medium Buch vertraut machen. Umgang mit Sprache und Musik sind Fähigkeiten, die junge Menschen erlernen müssen, um zu kritisch denkenden Mitgliedern der Gesellschaft werden. Wir möchten Möglichkeiten aufzeigen, wie mit Informationen umgegangen werden kann.

 3. Gesellschaftlicher Anspruch: Wir vom Friedrich-Maerker-Verlag möchten aktuelle, kulturelle, soziale und politische Aspekte, wie Umweltschutz als auch soziales Bewusstsein am Beispiel der Bücher in Relation zur Gesellschaft stellen. Literatur ist ein Medium, das Sichtweisen und Argumentationsstrukturen aufzeigen kann. Es ist, nach Meinung des Verlages, wichtig mit diesem Medium sicher und kritisch umgehen zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s