Arbeitskreis kleiner Verlage

Am Donnerstag den 22. September findet in Stuttgart wieder ein Treffen des Arbeitskreises kleiner Verlage statt. Der Landesverband Baden-Württemberg ist noch jung, er wurde erst 2010 gegründet, aber er hat sich viel vorgenommen.

Hier einige allgemeine Vorhaben und Aufgaben, des Arbeitskreises. Die kleinen und unabhängigen Verlage möchten die kulturelle Vielfalt in Deutschland erhalten und prägen. Die Verlage zeichnen sich durch ihre Kreativität und Innovation aus, ohne die sie kaum überleben könnten. Diese Verlage greifen neue und vor allem aktuelle Themen auf und entdecken neue Autoren. Oder aber sie wagen sich an Projekte, die einzigartig sind.

Einer dieser Verlage ist der Friedrich-Maerker-Verlag, er hat sich auf Bücher für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Spezialisiert, die eine Fremdsprache erlernen möchten. Hier finden Eltern und Leser zweisprachige Kinderbücher, die ein neues Konzept verfolgen. Eine Fremdsprache lesend zu erlernen. Ohne das Engagement wie auch die Risikobereitschaft und den Enthusiasmus der Verleger wäre das Projekt nicht möglich geworden.

Der Friedrich-Maerker-Verlag wird auch an dem Treffen des Arbeitskreises kleiner und unabhängiger Verleger am morgigen Donnerstag in Stuttgart teilnehmen. Ziel ist es branchenrelevante Erfahrungen und Informationen auszutauschen. Am 23. September 2011 wird die Geschäftsstelle des Landesverbandes Baden-Württemberg des „Arbeitskreises kleinerer Verlage“ ein Jahr alt. Das ist ein Erfolg der gefeiert werden sollte. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s