Neuerscheinung – Der Taugenichts

Selbstbestimmung und die Rolle des Individuums in der Gesellschaft sind Themen, die aktueller kaum sein könnten. Nichts desto trotz sind diese Themen nicht neu, sondern begleiten die Menschen schon länger. Joseph von Eichendorf reflektiert diese in einer kritischen Auseinandersetzung in seinem Buch: Aus dem Leben eines Taugenichts.

Eigentlich waren die Nacherzählungen für Leser im Alter zwischen 9 und 13 Jahren gedacht, aber bei verschiedenen Buchmessen haben immer auch Jugendliche hin bis zu Abiturienten großes Interesse an diesen Büchern gezeigt. Einige versicherten dem Friedrich-Maerker-Verlag und der Autorin, dass sie dieses Ausgaben den Originalen vorgezogen hätten, weil sie viel mehr Lesevergnügen bringen. Auch Eltern und Lehrer erfreuen sich an diesen Ausgaben, sie sehen darin eine Motivation für Kinder, Jugendliche und Schüler sich mit dieser Literatur zu beschäftigen.

Die Autorin D.S. Felix hat sich das Buch Aus dem Leben eines Taugenichts von Joseph von Eichendorf vorgenommen und es nacherzählt. Ziel dieses Unterfangen ist es, das Buch jüngeren Lesern eine modernisierte und somit leichter verständliche Fassung an die Hand zu geben. Das erlaubt diesen Lesern einen erleichterten Zugang nicht nur zu den Themen des Taugenichts, sondern auch eine Verknüpfung zum Heute herzustellen.

Es gibt einen ausführlichen Anhang, in dem Informationen zum Autor und seiner Zeit, wie auch der Entstehung des Buches gegeben werden. Daneben gibt es aber auch Fragen, welche die Auseinandersetzung mit dem Thema erleichtern und anregen, der Leser wird dabei direkt angesprochen. Das ist die beste Leseförderung.

Die Nacherzählungen deutscher Klassiker lässt die Verlegerin von zwei englischen Künstlern gestalten. Das verleiht den Büchern einen besonderen Charme. Der Faust und auch Die Räuber wurden von dem walisischen Künstler Nero gestaltet, während Der Schimmelreiter und Aus dem Leben eines Taugenichts von sind künstlerisch von Lady Sue Meynell umgesetzt worden. Auch alle folgenden Nacherzählungen werden von diesen beiden Künstlern illustriert werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s