Weihnachten – wünsch dir was

Ja, Weihnachten steht vor der Tür. Weshalb Weihnachten gefeiert wird, das fragen wenige. Besonders Kinder sehen Weihnachten als ein Fest der Geschenke. Das mag falsch sein und ist dann doch auch nicht, denn klar, es wird zu Weihnachten immer viel geschenkt. Auch glückliche Menschen und vor allem Kinder haben viele Wünsche. 

Doch, was verschenken Sie dieses Jahr? Ein immer beliebtes und klassisches Weihnachtsgeschenk sind Bücher. Seit kurzem gibt es nicht nur normale Bücher, sondern auch eBooks. Herkömmliche Bücher zu verschenken ist einfach und jeder weiß, wie es geht. Niemand wird Probleme haben ein Buch des Friedrich-Maerker-Verlags zu bestellen. Jetzt gibt es aber auch eBooks, die kann man schlecht selbst auswählen, oft kann mn nur eine Gutschein verschenken und dann ein bestimmtes Buch empfehlen. Viele Plattformen zum Kauf von eBooks und auch Geschäfte, die Geschenkkarten anbieten, da gibt es dann einen Code, mit dessen Hilfe man die eBooks dann herunter laden kann. 

In Deutschland werden eBooks nach wie vor noch nicht wie „richtige“ Bücher behandelt, und sicher gibt es auch noch viel zu verbessern. Aber es gibt schon tolle eBooks für jedes Lesealter. Einige Formate haben gegenüber dem traditionellen Buch große Vorteile und die sollten Sie sich zu Nutzen machen. Sehen Sie sich doch mal nur die Möglichkeit an einzelne Kurzgeschichten zu kaufen. Ein Beispiel ist die Kurzgeschichte: Kontinuität durch Wandel von D.S. Felix. Natürlich gibt es von der Autorin noch zahlreiche andere Bücher, Romane wie: Daniel und der Koffer im Öttingerhaus oder Das Fenster zur Welt – Kyklop Lupi oder aber auch die zweisprachigen Wendebücher. 

Weihnachten ist das Fest der Bücher. Lesen macht Spaß!

Buch Reisen

Hallo Ihr Lieben, wie geht es Euch? Euer Buchstabenspiel ist gerade dabei die verschiedenen Sprachen Europas zu zählen. Wisst Ihr wie viele verschiedene Amtssprachen es in Europa gibt? Also, es gibt offiziell in Europa 23 Amtssprachen, aber es gibt noch viel mehr Sprachen. Es gibt Katalanisch, Galizisch und Katalanisch in Spanien neben dem Spanischen. In Großbritannien gibt es Schottisch, Gälisch und Walisisch. In Frankreich gibt es das Bretonisch. In Deutschland sprechen manche Leute Sorbisch oder Plattdeutsch. Ihr seht schon, es gibt unheimlich viele Sprachen. Es gibt nur wenige Menschen, die mehr als 3 Sprachen, aber es werden mehr Menschen. Die Sprachen sind nicht nur Teil eines Landes, sondern auch Teil einer Kultur.

Sprache ist eine Möglichkeit sich auszudrücken, wie Musik, Malerei, Bildhauerei, Tanz, Theater, Literatur, Film, Fotografie… Wie drückt Ihr Euch am liebsten aus? Euer Buchstabenspiel mag alle Künste, aber ganz besonders mag es Literatur und Bücher. In den Büchern findet man so viele schöne Geschichten. Die einen erzählen von anderen Menschen und ihren Erfahrungen. Andere berichten von Dingen, die in der Bretagne normal sind, aber bei Euch oder bei Eurem Buchstabenspiel ganz komisch oder seltsam wirken. Da kann man sich nur wundern, aber es zeigt auch, was es alles auf der Welt gibt.

Ein Buch zu lesen ist deshalb auch immer eine kleine Reise in eine fremde Welt. Euer Buchstabenspiel kann Euch da nur das Buch von D.S. Felix: „Das Fenster zur Welt – Kyklop Lupi“ empfehlen. Da erlebt ein Kind viele kleine Reisen und Ihr könnt mitreisen. Das Buch ist spannend und bis zum Schluss bleibt offen, wie es endet. Ein tolles Buch: Das Fenster zur Welt – Kyklop Lupi“.

Also, lest das Buch. Viele Grüße und viel Spaß beim Lesen. Euer Buchstabenspiel