Nacherzählung von Die Räuber

Die Autorin D.S. Felix hat neben andern deutschen Klassikern auch Schiller’s Räuber nacherzählt. Das faszinierende an den deutschen Klassikern ist, dass sie, trotz ihres relativen Alters, nach wie vor sehr aktuell sind. Das heißt aber bei weitem nicht, dass die Themen der deutschen so allgemein gefasst wären, nein, ganz im Gegenteil, die Themen sind universell. Universell bedeutet in diesem Zusammenhang, dass das menschliche Verhalten einerseits und historische Ereignisse andererseits zusammengebracht werden. Aus diesem Grund handelt es sich bei den Klassikern als solche und das macht es auch sinnvoll, sich immer wieder mit ihnen auseinanderzusetzen.

Für die Geschichte der Räuber heißt das, dass es einerseits die Fassung von Schiller gibt, die klar für Kinder und Jugendliche schwer zugänglich ist. Aber es gibt die Nacherzählung von D.S. Felix, die ohne den Text als solchen zu verändern, eine modernisierende Nacherzählung verfasst hat. Die Autorin hat hierbei darauf Wert gelegt, dass sofern sinnvoll und möglich der Originaltext Eingang in die Nacherzählung findet. Damit soll den Lesern das Original in Erinnerung gebracht werden und gleichzeitig Neugier geweckt werden. Den Lesern von heute fehlt oft der historische Hintergrund, und klar, die Zeit des Bauernkrieges in Europa ist nach wie vor ein großes Thema, das schwer in wenige Worte gefasst und verstanden werden kann. Aber auch dafür gibt es eine Lösung, nein, eigentlich gibt es mehrere Lösungen, einerseits gibt es im Anhang der Nacherzählung wichtige Informationen und natürlich auch hier auf diesem Blog, aber andererseits kann heute jeder einfach an alle Informationen kommen, sei es über das Internet, Büchereien, Bibliotheken oder viele andere Wege. Ein aktiver Leser, wird immer fragend und nach Wissen strebend lesen. Die Nacherzählung der Räuber umfasst zudem ein Glossar mit Worterklärungen, Fragen und Anregungen zum Text, Informationen zum Autor und die Entstehungsgeschichte des Buches, sowie Illustrationen vom walisischen Künstler Nero.

Aber zurück zur Geschichte, Die Räuber handelt von einer Familie und wie diese sich, während dem Bauernkrieg, zwischen den Fronten aufreibt, am Ende gibt es einen Frieden, aber die Familie als solche hat aufgehört zu sein. Es ist aber mehr als nur die Geschichte einer Familie, die sich selbst zerstört. Gleichzeitig geht es um Liebe, Hoffnungen, Lebenseinstellungen, Visionen und die Zukunft der Gesellschaft. Bei dieser verzwickten Geschichte handelt es sich um eine Zukunftsvision für ein besseres Leben in der Gemeinschaft. Aber lest es doch einfach selbst, vermutlich findet ihr noch eine andere Lesart…

Fremdsprachen erlernen mit Sprachlernbüchern

Schwedter Strasse Sieben und Berliner WG-Geschichten

Schwedter Strasse Sieben ist, wie auch Berliner WG-Geschichten ein Lesebuch für Deutschlerner. Mit diesem Lesebuch kann die deutsche Sprache erlernt werden. Alle Themen und Texte sind so gewählt, dass der Lerner Grammatik, Vokabular und landeskundliche Aspekte erlernt, die notwendig sind, um einerseits die deutsche Sprache zu erlernen und andererseits in Deutschland leben und arbeiten zu können. Diese Buchreihen wenden sich an Jugendliche und junge Erwachsene. 

Wortschatz – europäischer Referenzrahmen

Mit fortschreitender Geschichte, wird der Wortschatz erworben, der gemäß dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen, mindestens dem Niveau B2 entsprechen muss, um in Deutschland zu leben und zu arbeiten. Dieses Niveau ist nötig, um sich ohne größere Probleme im Alltag zurechtzufinden und in Deutschland eine Arbeitserlaubnis zu erhalten und arbeiten zu können, ohne auf größere sprachliche Probleme zu stoßen.

Konzeptualisierendes Lernen

Bei dieser Sprachlerngeschichte handelt es sich um ein neues Konzept, es heißt „kontextualisierendes Lernen“. Es eignet sich für Selbstlerner, Sprachkurse oder  um erworbene Fähigkeiten aufzufrischen und zu vertiefen. Die Zeiteinteilung ist frei und individuell wählbar. Natürlich muss jedem, der eine Fremdsprache erlernt, klar sein, dass nur Übung zum Erfolg führen kann und Kontinuität einen schnelleren und größeren Lernerfolg beschert, als punktuelles Lernen. Dieses Werk hilft auch vorhandene Deutschkenntnisse aufzufrischen oder aber ohne Vorkenntnisse die Sprache zu erlernen.

Zweisprachige Ausgaben bei Amazon und Xinxii

Der Autorin Dorothea S. Felix ist bewusst, dass es immer viele Wörter, Strukturen und Dinge gibt, die der Leser nicht versteht. Deshalb sind die Texte zweisprachig, sodass der Lerner mittels der Übersetzung prüfen kann, ob er den fremdsprachlichen Text versanden hat. Teil des Konzeptes ist es, dass ein Text verstanden werden kann, auch wenn der Leser nicht alle Worte versteht. In gewisser Weise ist das eine Vorbereitung auf eine alltägliche Situation. Die Bücher dieser Reihen gibt es derzeit nur bei Amazon und Xinxii als eBooks. 

D.S. Felix: Berliner WG-Geschichten und Schwedter Strasse Sieben by D.S. Felix
Berliner WG-Geschichten und Schwedter Strasse Sieben by D.S. Felix